Führungsinteraktionen als zirkuläre, hypnosystemische Kooperationskunst - gerade auch in ”agilen” Organisationen

Gunther Schmidt

Kompetenzaktivierende Führungsinteraktionen - mit Dr. Gunther Schmidt

Dr.med.Dipl.rer.pol. Gunther Schmidt, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Ärztlicher Direktor der sysTelios- Privatklinik für psychosomatische Gesundheitsentwicklung, Gründer u. Leiter des Milton Erickson-Instituts Heidelberg, Mitbegründer u. Lehrtherapeut der Intern. Gesellschaft f. System. Beratung u. Therapie u. des Helm-Stierlin-Instituts für system. Beratung, Forschung u. Therapie, Ausbilder u. 2. Vorsitzender der Milton-Erickson-Gesellschaft für klinische Hypnose.

Wer führt, gewinnt die Legitimation und den Sinn in dieser Rolle nicht durch die Position, sondern durch überzeugendes Vorleben. Dabei sollte Führungsarbeit einem höheren gemeinsamen Ziel dienen und damit die Beiträge aller Beteiligten wirksam koordinieren. Dann wird ”Führungs-Verhalten” zur ”Führungs-Interaktion”. In den einflussreicher werdenden Konzepten für ”agile” Organisationen entstehen häufig Zwickmühlen für Menschen in Führungsverantwortung.
 
Bei allen Vorteilen der neuen Konzepte besteht gleichzeitig die Gefahr der Rollen-Unklarheit. Dies erfordert Strategien, damit Individuen ihr Selbsterleben gesund und kraftvoll gestalten können. Erleben wird aus hypnosystemischer Sicht wechselseitig durch Prozesse des Primings und der Aufmerksamkeits-Fokussierung erzeugt. Mit dem hypnosystemischen Ansatz von Gunther Schmidt stehen Kompetenzen, Ressourcen und Lösungen im Mittelpunkt.

Zielsetzung

Den Hypnosystemischen Ansatz für die Organisationsentwicklung, die Führung und die Begleitung von Führungskräften und Teams mit einem hohen Grad an Selbstorganisation kennenlernen.

Die Themen im Überblick

  • Aufbau von Führungs-Interaktionen mit optimal integriertem Selbstmanagement aus hypnosystemischer Sicht.
  • Kompetenz-fokussierte und kompetenz-aktiviernde Lernprozesse mit Wertschätzung von Beiträgen.
  • Nutzung von Konflikten als wertvolle Begegnungen von Unterschieden in Kontexten, die in wertvolle Bedürfnisse für zieldienliches Kooperieren übersetzt werden.

Alle Details zur Veranstaltung

Seminar für LSB-Ausbildung anrechenbar!

Datum

02. - 03. Oktober 2020

Zeiten

1. Tag: 10.00 - 18.00 Uhr  |  2. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr  |  gesamt: 16 Std.

Ort

1020 Wien, Krakauer Str. 19, 1020 Wien (FLEXraum, Wohnprojekt Wien)  |  Veranstalter: "the green field"

Kosten

€ 430,- (Umsatzsteuerfrei gemäß § 6/1/Zi 11a UStG)
Pausengetränke und Snacks inklusive, Mittagessen extra.

Teilnehmende

Personen in Leitungsposition, der Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und Beratung.

Abschluss

Teilnahmebestätigung von "the green field - Systemische Beratung & Coaching" | anrechenbar für LSB

Infos & Anmeldung

Mail:  office@green-field.at  |  Tel.:  +43 676 9400 171 (Christine Amon-Feldmann)
Bei Anmeldung bitte Namen, Mail, Telefon u. Rechnungsanschrift angeben.

Anmeldeschluss

02.09.2020

Stornos

Stornierungen bitte nur schriftlich. Bei Stornierung ab vier Wochen vor dem Seminartermin werden 50 % des Seminarpreises verrechnet, ab zwei Wochen vor dem Seminartermin werden 100 % verrechnet. Eine Absage durch den Veranstalter kann aus triftigen Gründen (z.B.: Ausfall des Vortragenden, Teilnehmermangel) erfolgen. AGBs siehe WebSite.

Seminar - Gunther Schmidt
Wer führt, wird geführt

Homepage von "the green field" öffnen
the green field - Systemische Beratung & Coaching Mang Amon OG  |  Liebhartstalstraße 3  |  1160 Wien  |  Austria  |  office@green-field.at  |  www.green-field.at
unternehmen.lernen.entwickeln.