> zur├╝ck zur WebSite: www.green-field.at

(Sie k├Ânnen auch dieses Browser-Fenster schlie├čen.)

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

the green field – Systemische Beratung & Coaching Mang Amon OG

AGB f├╝r Unternehmensberatung

Es gelten die “Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen f├╝r Unternehmensberatung” in der letztg├╝ltigen Fassung. Bitte besuchen Sie direkt die entsprechende WebSite der WKO (Wirtschaftskammer ├ľsterreich) oder laden Sie eine PDF-Version herunter.

Beratungsleistungen verrechnen wir bei inl├Ąndischen KundInnen netto zzgl. 20 % Umsatzsteuer.

Standes- und Aus├╝bungsregeln f├╝r Lebens- und Sozialberatung

Die Fachgruppe “Lebens- und Sozialberater” (Psychosoziale BeraterInnen) der Wirtschaftskammer ├ľsterreich publiziert die aktuellen Standes- und Aus├╝bungsregeln f├╝r Lebens- und Sozialberatung:

AGB f├╝r den Bereich Erwachsenenbildung

1. Anmeldung & Vertragsabschluss

Anmeldungen k├Ânnen online, schriftlich, per Post oder per E-Mail erfolgen. Jede Anmeldung ist verbindlich und wird unter Ber├╝cksichtigung freier Pl├Ątze fix gebucht. Sobald eine Anmeldung eingetroffen ist, wird eine Anmeldebest├Ątigung per E-Mail zur├╝ckgeschickt. Damit ist der Vertrag zustande gekommen und eine entsprechende Rechnung wird ausgestellt. S├Ąmtliche Vereinbarungen, nachtr├Ągliche ├änderungen, Erg├Ąnzungen usw. bed├╝rfen zu ihrer G├╝ltigkeit der Schriftform. Die Durchf├╝hrung einer Veranstaltung h├Ąngt von einer Mindestteilnehmerzahl ab. Wir behalten uns Termin├Ąnderungen bzw. den Austausch oder Ersatz von ReferentInnen sowie die Absage von Veranstaltungen in begr├╝ndeten Ausnahmef├Ąllen vor (z. B. Krankheit des Vortragenden). Die Teilnehmenden werden telefonisch oder per E-Mail ├╝ber ├änderungen / Absagen und m├Âgliche Alternativen (z. B. R├╝ckzahlung) informiert. Bei Anmeldungen zu bereits ausgebuchten Veranstaltungen erfolgt umgehend eine entsprechende Information und es wird ein Platz auf der Warteliste angeboten.

2. Leistungen

Die Leistungsbeschreibungen in dem zum Zeitpunkt der Anmeldung g├╝ltigen Prospekt bzw. des aktuellen Standes auf der Website sowie die weiteren darin enthaltenen Informationen sind Gegenstand des Vertrags, es sei denn, dass bei der Anmeldung anders lautende Vereinbarungen getroffen wurden. Derartig abweichende Vereinbarungen m├╝ssen schriftlich festgehalten werden. Termin├Ąnderungen vorbehalten.

3. Kostenvoranschlag

Unter einem Kostenvoranschlag verstehen wir die Angabe der Gesamtkosten f├╝r ein spezielles Werk, z. B. die Teilnahme an einer Veranstaltung (Seminar, Lehrgang, Kongress), die Anfrage f├╝r ein Inhouse-Programm oder ein Offert f├╝r eine individuelle Prozessbegleitung (z. B. Klausuren, Teamentwicklung, Coachings). Im Kostenvoranschlag werden Art und Umfang der Leistungen, die Einzelpreise und die Gesamtsumme angef├╝hrt. Gegen├╝ber Verbrauchern ist ein Kostenvoranschlag verbindlich, sofern nicht ausdr├╝cklich anders vereinbart. Gegen├╝ber Unternehmen ist ein Kostenvoranschlag im Zweifel unverbindlich, sofern vertraglich nicht anders geregelt.

4. Teilnahmebetrag

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Pauschalpreise. Nicht in Anspruch genommene Leistungen k├Ânnen nicht r├╝ckverg├╝tet werden. Leistungen in der Erwachsenenbildung verrechnen wir gem├Ą├č ┬ž 6/1/Zi 11a UstG ohne Umsatzsteuer.

5. Zahlungsbedingungen

Sofern auf der Rechnung nicht anders vermerkt, sind unsere Rechnungen bei Erhalt prompt f├Ąllig: Das hei├čt 10 Tage netto Kassa, ohne Abzug. Bei Zahlungsverzug berechnen wir 12% Verzugszinsen. F├╝r Bildungsleistungen, die im Ausland erbracht werden, f├Ąllt keine ├ľsterreichische Umsatzsteuer an, sofern ein entsprechender steuerlicher Nachweis (UID-Nummer) auf der Rechnung angegeben wird. Unsere UID-Nr. finden Sie im Impressum.

6. Stornierung

Bei Stornierungen durch Teilnehmende oder deren VertreterInnen (z. B. bei Firmenbuchungen f├╝r MitarbeiterInnen) gelten die jeweils in der Veranstaltungsausschreibung angek├╝ndigten Fristen und Stornobetr├Ąge. Sofern dort nichts angegeben ist gilt folgendes:

Stornierung von Lehrg├Ąngen (mehrere zusammengeh├Ârige Termine):
Bei Stornierung ab sechs Wochen vor dem Seminartermin werden 50 % des Seminarpreises verrechnet, ab drei Wochen vor dem Seminartermin werden 100 % verrechnet.

Stornierung von Seminaren (Einzelveranstaltung):
Bei Stornierung ab vier Wochen vor dem Seminartermin werden 50 % des Seminarpreises verrechnet, ab zwei Wochen vor dem Seminartermin werden 100 % verrechnet.

Stornierung von LSB-Fachmodulen:
Bei Stornierung ab 20 Tagen vor dem Seminartermin werden 50 % des Seminarpreises verrechnet, ab 10 Tagen vor dem Seminartermin werden 100 % verrechnet.