> zur√ľck zur WebSite: www.green-field.at

(Sie können auch dieses Browser-Fenster schließen.)

Datenschutzerklärung

the green field – Systemische Beratung & Coaching Mang Amon OG

Die aktuelle Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde am 4. Mai 2016 kundgemacht und ist definitiv seit 25. Mai 2018 in Kraft. Sie regelt den Schutz nat√ľrlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in Europa.

Wir von “the green field” legen schon seit der Gr√ľndung 2006 h√∂chsten Wert auf einen vertraulichen Umgang mit Daten. Das geht weit √ľber die personenbezogenen Daten unserer KundInnen und InteressentInnen hinaus und betrifft die komplette EDV. Seit Beginn unserer Gesch√§ftst√§tigkeit konnten wir unz√§hlige Gesch√§ftskontakte kn√ľpfen, wobei anfangs oft nur das gesprochene Wort, eine Visitenkarte oder ein entsprechendes Telefonat standen. Die Kontaktdaten manch langj√§hriger Gesch√§ftskundInnen sind also aus Sicht der aktuellen Rechtslage zu aktualisieren. Wir bitten Sie, uns dabei zu unterst√ľtzen, besonders wenn wir auch √ľber Ihre Daten als Privatperson verf√ľgen. Damit Sie nun die einzelnen Aspekte und Auswirkungen der neuen Verordnung gut √ľberblicken k√∂nnen, haben wir hier unsere Datenschutzerkl√§rung angef√ľgt:

Unsere Datenschutz-Richtlinien gelten f√ľr s√§mtliche Angebote von “the green field” wie Veranstaltungen (Seminare, Lehrg√§nge, Workshops, Kongresse), Einzel-, Team- und Organisationsberatungen, Publikationen und Mail-Newsletter - alles wof√ľr personenbezogene Daten verwendet werden.

Verantwortlichkeit der Datenverarbeitung

the green field - Systemische Beratung & Coaching Mang Amon OG, 1160 Wien, Liebhartstalstraße 3
E-Mail: office@green-field.at

Datenerhebung und Verwendung allgemein

Ihre pers√∂nlichen Daten werden von uns elektronisch erfasst und im Zusammenhang mit der Erf√ľllung gesetzlicher sowie vertraglicher Verpflichtungen Ihnen gegen√ľber als InteressentInnen und KundInnen verarbeitet. Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Anfragen und Anmeldungen zu Veranstaltungen und Beratungsangeboten via E-Mail, WebSite oder Post, pers√∂nlich erhaltener Visitenkarten auf Veranstaltungen, Kongressen und Messen sowie gelegentlich durch Erwerb von Adressen von Dritten.

Es handelt sich um folgende Datenarten: Titel, Vor- und Zuname, Beruf, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Festnetz- u. Mobil- Rufnummern, und nat√ľrlich den Gegenstand der Kontaktaufnahme und ihre tats√§chlich gebuchten Leistungen. Diese Daten verwenden wir neben der gesch√§ftlichen Kommunikation per E-Mail und Briefpost auch zum Versand unseres elektronischen Newsletters. S√§mtliche personenbezogenen Daten werden von uns vertraulich und unter Anwendung angemessener Datensicherheitsma√ünahmen verarbeitet. Ihre Daten werden ausschlie√ülich von uns selbst verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Besonderheit: E-Mail Newsletter

F√ľr den Versand des elektronischen Newsletters per E-Mail samt zugeh√∂riger automatischer An- und Abmeldung zu diesem lagern wir seit Juni 2017 die Verarbeitung der entsprechenden Daten an ein Deutsches Newsletter-Versandsystem mit Sitz in Berlin aus. Bitte beachten Sie dazu die Datenschutzangaben unseres externen Verarbeiters:

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen m√∂chten, ben√∂tigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die √úberpr√ľfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Zur Gew√§hrleistung einer einverst√§ndlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen l√§sst sich der potentielle Empf√§nger in einen Verteiler aufnehmen. Anschlie√üend erh√§lt der Nutzer durch eine Best√§tigungs-E-Mail die M√∂glichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu best√§tigen. Nur wenn die Best√§tigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Diese Daten verwenden wir ausschlie√ülich f√ľr den Versand der angeforderten Informationen und Angebote. Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH √ľbermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und f√ľr andere Zwecke, als f√ľr den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgew√§hlt wurde. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/ . Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters k√∂nnen Sie jederzeit widerrufen, etwa √ľber den "Abmelden"-Link im Newsletter. Die datenschutzrechtlichen Ma√ünahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich √ľber unsere Datenschutzma√ünahmen in regelm√§√üigen Abst√§nden durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerkl√§rung zu informieren.

Zustimmung und Widerruf der Zustimmung

Durch Ihre Anmeldung zu unseren Veranstaltungen, die Anmeldung zum elektronischen Newsletter sowie durch m√ľndliche Kontaktaufnahme erteilen Sie “the green field” eine Zustimmungserkl√§rung betreffend der Datenverwendung. Diese Zustimmung kann jederzeit formfrei unter office@green-field.at widerrufen werden.

Speicherdauer

Die Speicherung der Daten gilt f√ľr die Dauer der Gesch√§ftsbeziehung bzw. nach den gesetzlichen Vorschriften der Unternehmensberatung in √Ėsterreich oder den gesetzlichen Vorschriften f√ľr anerkannte Bildungseinrichtungen in √Ėsterreich.

Recht auf Datenlöschung

Widerspricht eine Person der Verwendung ihrer Daten (z. B. E-Mail-Adresse) f√ľr Zwecke werblicher Informationen von “the green field” oder widerruft sie eine Einwilligung f√ľr eine bestimmte Form der Zusendung, so wird dem umgehend entsprochen. Verlangt eine Person die Entfernung ihrer Kontaktdaten, so werden diese gel√∂scht oder in ihrer Verarbeitung eingeschr√§nkt, sofern dem keine vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten entgegenstehen. Ein individueller L√∂schungsantrag ist jederzeit m√∂glich, sofern damit zugleich das bisherige Bestehen einer Einwilligung best√§tigt wird.

Recht auf Auskunft und Beschwerde

S√§mtliche Veranstaltungs-TeilnehmerInnen und Beratungs-KundInnen haben gegen√ľber “the green field” das Recht auf Auskunft √ľber die sie/ihn betreffenden personenbezogenen Daten, welche “the green field” aktuell verarbeitet. Im Falle einer Verletzung der genannten Rechte steht unseren KundInnen und Empf√§ngern des Newsletters die M√∂glichkeit der Beschwerde an die Datenschutzbeh√∂rde offen.